Brot statt Böller

Frühstückstisch mit Lachsbrötchen

Um eins gleich vorweg zu nehmen, ich habe auch dieses Jahr keinen müden Cent für diesen Ballerkrams ausgegeben. Mir reichte es die letzten Jahre aus, wegen einer gewissen Höflichkeit und Dazugehörigkeitsgefühl, mit geschnorrtem Feuerwerk ein paar Augenblicke Zack Bums und Zisch zu machen. Aber ich will niemanden die Freude verderben ein wenig Geld aus dem Fenster zu werfen, sofern man dabei nicht Andere trifft.

Lieber hab ich das Kirchenmotto “Brot statt Böller” auf meine eigene Art interpretiert. Das Ergebnis kann man auf dem Foto oben ja gut sehen. Aber nur weil Silvester ist, muss ich ja nicht auf die Bettelei der Kirche reagieren, die schon seit Ewigkeiten vom Staat fast komplett subventioniert wird und völlig weltfremde Lebensanschauungen verbreitet.

Genauso wie ich die ganzen Jahresrückblicke im Fernsehen nicht mehr sehen kann, so überlege ich mir zu Silvester auch keine guten Vorsätze mehr. Es gibt zum Jahreswechsel immer einige Sachen, die man noch in der Zukunft umsetzen will. Wenn die Zeit dafür kommt, dann waren die Vorhaben wichtig genug. Jede andere Vorgehensweise stellt nur eine große Gefahr für Frust dar.

Liebe Leser, liebe Abonennten, ich wünsche Euch friedliche, gesunde und glückliche Jahre, denn ein Jahr ist nicht genug!

4 Kommentare to “Brot statt Böller”

  1. Heimleitung schreibt:

    Was ist denn das da auf dem Brötchen? Sieht aus wie ein fyser Pylz…


  2. Mynios schreibt:

    Neee! Das ist, da ich zu geizig bin ein ganzes und gutes Glas zu kaufen (von dem dann 80% dem Schimmel zum Opfer fallen), Honig-Senfsoße aus der Lachspackung.

    Wenn Du mal richtige Pylze sehen möchtest, also nicht so fyse, dann schau doch mal hier nach. Sind auch nicht schwer zu finden. Und so sieht ein richtig fyser Pylz aus. ;-)


  3. Marvin G. schreibt:

    Ich kann dich ganz verstehen – ich habe auch keinen einzigen Cent für Böller ausgegebn. Es reicht mir schon, wenn ich am Ende meine Kraft investieren muss, um den Dreck von meiner Straße und meinem Haus kehren. Das Geld nutze ich viel lieber, um schönes essen zu gehen.

    Ist das geräucherter Lachs auf den Brötchen?


  4. Mynios schreibt:

    Sei froh dass du in einer Gegend wohnst, wo man die Sauerei noch selbst weg fegt. In den Ghettos von Hamburg kann man teilweise im Sommer noch Überreste finden.

    Auf dem Brötchen befindet sich, wie es so schön heißt, Graved Lachs. Da ich das so selten esse kaufe ich mir auch keine Flasche von der Honig-Senf-Soße, sondern greife dann auch auf Packungen zurück wo schon eine kleine Tube dabei ist. Leider ist diese Soße dann oft auch nicht von großer Qualität.


Schreibe einen Kommentar:

Vorschau: